Die neusten Produkte auf dem Markt.

SGH i900 OmniaOmnia, das steht für Alleskönner. Und damit ist die Richtung des neuen Angriffs von Samsung auf dem Smartphone-Markt auch schon klar: Wieder mal geht es gegen den Platzhirsch iPhone von Apple. Nur, dass Apple einen Exklusiv-Vertrag mit T-Mobile hat. Das Omnia hingegen ist frei – kann also auch in den Netzen von Vodafone, E-Plus und O2 betrieben werden. Die Konfigurationen für die vier Netze sind voreingestellt, auf Fingertipp einstellbar. Und das Menü ist auch ohne SIM-Karte einsehbar).

Weiterer Unterschied: Das Betriebssystem kommt vom Mitbewerber Microsoft (Windows Mobile 6.1 PPC Professional). So kommt die Oberfläche im vom PC bekannten Style daher.

Im Übrigen ist auch dieses Phone in erster Linie eines: Internet für die Hosentasche. Und das mit prächtigem Tempo: 7,2 MBit pro Sekunde schafft das HSDPA-Modul, und das ist – zumindest theoretisch – doppelt so schnell wie das iPhone.

Auch die anderen Funk-Disziplinen des Samsung Handy bringt dieses Telefon mit, an Bord sind WLAN für die drahtlosen Netzwerke und Bluetooth zum Datenaustausch z.B. mit dem PC oder einem Headset. Aber fangen wir mit Äußerlichkeiten an. Samsung setzt im Design auf “schlicht und edel”. Großes Display (240 mal 400 Pixel), das sich – inzwischen Standard bei guten Smartphones – automatisch hoch- oder querformatig ausrichtet – und zwei kleine Tasten, Ende. Kleine Besonderheit des Touchscreens: Er quittiert Finger-Eingaben mit leichter Vibration.

Gigantisch wie das Internet-Tempo ist auch der Speicher dieses Gerätes. Je nach Ausführung ist es von Haus aus schon mit 8 oder 16 Gigabyte bestückt, und wer da immer noch was zu meckern hat, steckt eine MicroSD rein, die noch einmal bis zu 16 GB haben darf. Das reicht für eine mittlere Video- Musik-Bibliothek (Digitales Rechte-Management DMR ist vorhanden), für Fotos und jede Menge Daten.

Ein weiteres Highlight des Samsung SGH i900 ist die Navi-Funktion (GPS). Das Telefon hat man eigentlich immer dabei – und so weiß man auch immer, wie man wo hin kommt, ob im Auto oder zu Fuß. So genannte “Points of Interest” (POI), also Tankstellen, Parkplätze, Restaurants etc. können eingesehen werden, und sogar eine Sprachführung, wie man sie von konventionellen Navi-Geräten kennt, sind selbstverständlich – abhängig von der Software-Lizenz, die leider extra kostet.

Vom iPhone und anderen ähnlichen Geräten kennen wir die “Widgets”, die auch hier angeboten werden – nichts anderes als virtuelle Knöpfe auf dem Display, mit denen Funktionen direkt (also ohne Menü-Aufruf) gestartet werden können. Die Organizer-Funktionen sind komplett, bis hin zur Sprach-Memo oder dem Instand Messenger. Java (MIDP 2.0) bietet die Grundlage u. a. für Spiele, und der ebenfalls eingebaute FM-Tuner überträgt das aktuelle Radioprogramm ans mitgelieferte Headset.

Muss man die Kamera noch erwähnen? Muss man. Sie löst nämlich Bilder mit 5 Megapixel auf (Videos in VGA) und für Licht sorgt notfalls der LED-Blitz.

Mit seinen 1440 mAh verspricht der Akku genug Kapazität für bis zu zehn Stunden Dauerquasseln oder 450 Stunden (das sind gut zweieinhalb Wochen) Standby.

Außen ist dieses “große” Smartphone dennoch ziemlich klein: 11,2 Zentimeter hoch, 5,7 Zentimeter breit und mit gerade mal 12,5 Millimeter Dicke schön flach. 125 Gramm Gewicht sind der Standard für ein so üppig ausgestattetes Smartphone.
Nicht ganz so smart, aber durchaus wettbewerbsfähig, gestaltet sich der Preis, den Samsung den Händlern mit 649 Euro empfiehlt. Wer im Netz stöbert, der kann – wie so oft – auch mal schnell um die 200 Euro sparen.

Omnia Zubehör:

  • Zusatzakku für Omnia i900
  • Samsung Bluetooth Headset
  • Samsung Stereo-Headset
Samsungs neuer Smartphone-Angriff: SGH i900 Omnia0Hendrik2013-09-28 21:11:53Omnia, das steht für Alleskönner. Und damit ist die Richtung des neuen Angriffs von Samsung auf dem Smartphone-Markt auch schon klar: Wieder mal geh…
Handy / SmartphoneSamsungs neuer Smartphone-Angriff: SGH i900 OmniaOmnia, das steht für Alleskönner. Und damit ist die Richtung des neuen Angriffs von Samsung auf dem Smartphone-Markt auch schon klar: Wieder mal geh…

2 Antworten auf Samsungs neuer Smartphone-Angriff: SGH i900 Omnia

Page 1 of 11
Page 1 of 11

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Click stars below to rate.
Preis
Verarbeitung
Funktionen
Akkulaufzeit
Design
Klang
Empfangsqualität